Goshin - Jutsu - No - Michi e.V.

                                                                           Der erfolgreiche Weg zur Selbstverteidigung

 
 

Vereins  *News*

 


Dezember 2018



Erfolgreicher Jahresabschluß: Goshin-Jutsu-No Michi e.V. Kampfsportler erfolgreich im Wettkampf und Gürtelprüfungen

Bereits am vergangenen Donnerstag 06.12.2018 traten unsere jüngsten Ju-Jutsuka zu Ihren ersten Gürtelprüfungen im Ju-Jutsu an. So gab es am Morgen prall gefüllte Stiefel vom Nikolaus und am Abend waren dann die 6 bis 10 jährigen noch motiviert genug, die Prüfung zur nächsten Gürtelstufe (1. Aufnäher und weißgelb) abzulegen.

Weiter ging es am Samstag und Sonntag, wobei hier bis zum Grüngurt weitere Graduierungen zu prüfen waren. Insgesamt legten 43 Kinder und Jugendliche Ihre Prüfungen ab und die Prüfer konnten z.T. erstklassige Leistungen sehen und sich davon überzeugen, dass die Prüflinge sich gut vorbereitet hatten. Frank Lambrecht, Renè Worien sowie Anika Kreisbeck-Apert und Jacqueline Budich bildeten über drei Tage die Prüfungskommission.

Für einen Teil unsere Atlethen stand jedoch auch noch ein letzter Wettkampf an. Das XMAS Turnier in Oldenburg hat Tradition, ist international und auch hier waren unsere Kämpfer und Kämpferinnen erfolgreich. Jeweils 3. Plätze gab es für Maximillian Marmulla, Leonie Krüger, Pia Bruns und Jonas Jacobi. Einen 2. Platz für Trancine Rietzel. Schon jetzt laufen die Planungen für 2019, sieht die Trainerin Anika Kreisbeck-Apert, selbst Deutsche Vizemeisterin im Ju-Jutsu Fighting 2018, optimistisch ins neue Jahr. So werden einige Jugendliche U15 in die nächste Leistungsgruppe wechseln und dürften mächtig stolz sein dann mit den U18 und U21 gemeinsam zu trainieren um sich den neuen Herausforderungen zu stellen. Auch der Vorstand des Vereins sieht diese Entwicklung mit großer Freude. Es ist schon bemerkenswert, dass die Jugendlichen diese große Leistungsbereitschaft zeigen. Ehrgeiz und Trainingsfleiß (bis zu 3x die Woche) zahlen sich letztlich aus und haben ganz sicher auch positiven Einfluss auf die individuelle persönliche Entwicklung der Jugendlichen, nicht nur in sportlicher Hinsicht, sondern auch mit Blick auf Schule/Ausbildung und ganz alltägliche Situationen.


11.12.2018

F. Lambrecht

Kickboxen: Erste Gürtelprüfung erfolgreich bestanden!

Erstmals seit Eröffnung des Goshin-Jutsu-No-Michi e.V. stellten sich am 28.10.2018 sieben Anwärter ihrer ersten Gürtelprüfung im Kickboxen. Gegenstand der Prüfung waren Fausttechniken, Fußtechniken und Kombinationen aus diesen beiden Bereichen. Außerdem wurden Abwehrtechniken und Selbstverteidigungs-Situationen geprüft, in denen die Prüflinge demonstrierten, dass sie in der Lage sind, sich grundlegend zu verteidigen.

Alle sieben Anwärter konnten überzeugen, so dass sie nun den Goshin-Jutsu-No-Michi e.V. um 4 weiß-gelb und 3 gelb Gürtelträger bereichern. Die Prüfer und lizensierten Kickboxtrainer Sabrina Rietzel und René Worien sind zufrieden und attestierten den Prüflingen gute bis sehr gute Leistungen.

04.12.2018                                                                                                    Zan Vidmar Zorc


Herzliche Glückwünsche

zur neuen Graduierung im Ju-Jutsu:

Bild v.l

1. Kyu Braun     Zan Vidmar Zorc

2. Kyu Blau       Jonas Jacobi

1. Kyu Braun     Julia Herbst



November 2018


Am 28.11.2018 wurden erstmalig bei den Kickboxern eine vereinseigende Gürtelprüfung durchgeführt.

7 Kickboxer stellten sich erfolgreich den Prüfungen zum weißgelben bzw. gelben Gürtel.

Die Prüfer Sabrina Rietzel und René Worien bescheinigten den Prüflingen gute bis sehr gute Leistungen.

Herzlichen Glückwunsch zu den neuen Gürteln und weiter viel Erfolg.

Ein Detaillierter Bericht erfolgt in Kürze.



November 2018


Ab sofort ist der Kampfsportverein Goshin-Jutsu-No-Michi offiziel Notinsel für Kinder in Oebisfelde.

Gleichzeitig fungiert der Vereinsvorsitzende als Multiplikator und Ansprechpartner u.a. für die Geschäftspartner Elekttro-Haus Meinel, Heizung & Sanitär Göring, Volksbank Helmstedt und Bürobedarf Zillingen, Malerbetrieb Bauermeister, Fleischerei Bernd, Rat-Apotheke u.v. sowie Schulen und Kindertagesstätten im Umkreis Velpke / Oebisfelde


November 2018

Effektive Selbstverteidigung: Krav Maga Kurs erfährt guten Zuspruch und wird bis Mitte Januar 2019 verlängert

Der Kampfsportverein Goshin-Jutsu-No-Michi e.V. führt zum wiederholten Mal einen Krav Maga Kurs durch. Krav Maga ist ein Selbstverteidigungssystem israelischen Ursprungs und bedeutet  „Kontaktkampf“ mit einfachen und realitätsnahen Verteidigungstechniken erwerben die Teilnehmer Fähigkeiten, die im Ernstfall (Notfall) effektiv  angewendet werden können. Entsprechend realitäts- und praxisnah wird im vereinseigenen Dojo trainiert. Somit können sich auch vermeintlich Schwächere gegen „stärkere“ Angreifer erfolgreich durchsetzen. Der aktuelle Kurs, für den keine Voraussetzungen bis auf das Mindestalter von 16 Jahren, erforderlich sind zeigt sich wieder als voller Erfolg.

Zwischen 10 bis 15 Teilnehmer lassen sich durch wirkungsvolle und leicht zu erlernende Techniken jeden Dienstag begeistern. Darunter sind absolute Neulinge, aber auch Kampfporterfahrene aus dem Bereich Kickboxen und Karate. Da jeder seine Trainingsintensität selbst bestimmt ist für jeden etwas geboten, was sich auch darin widerspiegelt, dass nahezu alle Altersklassen vertreten sind. Diese Mischung macht einen ganz besonderen Reiz aus. Nach dem Training wird häufig noch in gemütlicher Runde im vereinseigenen Diner zusammengesessen um das erlernte im Gespräch zu vertiefen.

Ursprünglich war der Kurs, der am 30.10. gestartet ist für 6 Trainings- einheiten ausgelegt. Aufgrund der durchweg positiven Resonanz wird er bis Mitte Januar 2019 verlängert. Für alle, die den Kurs verpasst haben gibt es jeder Zeit die Möglichkeit an einem Probetraining teilzunehmen und etwas für Ihre Fitness und natürlich ihre Sicherheit zu tun. Neue Kurse sind in Planung, aber zunächst starten wir mit traditionellen Angeboten, zum Beispiel Judo Schnuppertage ab 22.01.2019.

Nähere Informationen unter info@goshin-jutsu-no-michi.de oder Mobil: 0151 2046 59 35.

-Kutsche/Lambrecht-


November 2018

Bezirksprüfung im Ju-Jutsu 2018 !!!


Am 09.11. hieß es für drei Sportler vom Goshin-Jutsu-No-Michi e.V. ablegen der nächsten Graduierung auf Bezirksebene. Es war fast wie ein Heimspiel, da die Prüfung im Judo Stützpunkt des VFL Wolfsburg stattfand.

Als erstes stellte sich Jonas Jacobi zur Prüfung zum 2. Kyu (Blaugurt). Nach einer erfolgreich abgelegten Juleica-Ausbildung wollte er nun auch den nächsten Schritt zur neuen Gürtelfarbe wagen. Die gute Vorbereitung und das gute Training in Oebisfelde zahlten sich aus. Die Prüfer hatten kaum etwas zu bemängeln und somit schaffte Jonas die Prüfung zum Blaugurt!

Nach einer längeren Wartezeit und mit zum Ende der Veranstaltung, wo die Konzentration schon hing, mussten unsere ehemaligen dreifachen Deutschen Meister im Duo Zan Vidmar-Zorc und Julia Herbst nochmal Leistung zeigen. Aber das waren Sie ja aus der Vergangenheit gewohnt auf den Punkt Leistung zu bringen....

So war es auch hier, Sie glänzten mit feinen Wurfechniken,

Dynamik und einer guten Körperspannung.

Am Ende hieß es verdient 1. Kyu (Braungurt) und damit legten Sie die höchste Schülergraduierung ab! Nun ist es nicht mehr weit bis zu der Meistergraduierung!

Der Vorstand und Verein ist sehr stolz auf unsere bestandenen Prüflinge! Herzlichen Glückwunsch! Weiter so!









 

August 2018

Sommerfest Oebisfelde 2018 !!!

 



 

Juni 2018

18 Prüflinge strahlen nach erfolgreicher Gürtelprüfung im Dojo !!!



09-10.06.2018

Krav Maga Kids übernachten im Dojo

Kürzlich unternahmen die Krav Maga Kids eine ausgiebige Fahrradtour. Schnell waren wir uns einig, noch vor den Ferien ein „Wochenendtraining“ mit Übernachtung im vereinseigenen Dojo zu organisieren. Gesagt getan. Aber nicht nur die Krav Maga Kids waren dabei, sondern auch Kampfsportler vom Judo und Kickboxen, so konnten sich alle näher kennenlernen.

Gestartet wurde am Samstag mit einem hochkarätigen Krav Maga (israelischer Kontaktkampf) Training unter der Leitung vom Krav Maga Instructor Frank Lambrecht, unterstützt von Pia Bruns und Jonas Jacobi unseren Nachwuchstrainern.

Direkt nach dem Training wurden die „Schlafecken“ bezogen und schon ging es zum gemeinsamen grillen. Gegen 21h ging es dann weiter mit einem gemütlichen Lagerfeuer, an dem Stockbrot und Marshmellows nicht fehlen durfte. Dann gab es noch eine DVD zu sehen, so gegen 2 h waren dann auch die letzten eingeschlafen. Ab 8.00h gab es dann ein ausgiebiges Frühstück im neu eingerichteten Aufenthaltsraum des Vereins. Die letzten wurden dann um 11 h abgeholt. Alle waren sehr begeistert und so wundert es nicht, dass schon gleich neue Pläne für den Herbst geschmiedet wurden.

13.05.2018

Krav Maga Kids entdecken den Aller Rad Weg  nach Flechtingen

Die Krav Maga Kids vom Goshin-Jutsu-No-Michi e.V. , Velpke/Oebisfelde machten sich mit dem Rad ins 35 km entfernte Flechtingen auf. 10 Kinder, die regelmäßig am Krav Maga (israelischer Kontaktkampf) Training teilnehmen ,

waren bei bestem Wetter dabei und hatten viel Spaß , sich neue Wege und Orte zu erschließen. So genossen die Ausflügler dann auch eine ausgiebige Pause in  den „Kienzler Alpen“ bei einem ausgiebigen Picknick.

Nach ca.33 Kilometern war es dann soweit das Ziel war erreicht, abgekämpft, aber gut gelaunt ging es zu Mittagessen. Beeindruckt von den Kindern boten die sehr freundlichen Gastwirte an, uns eine Stunde Bowling zu spendieren anstelle einer „Seeumrundung“  gesagt, getan. Auch beim Bowling machten unsere Kids, Marlon Lambrecht, Hannah Göring, Leonie Schultz, Maximilian Marmulla, Moritz Reinhardt, Timo & Pascal Schadow, Timo & Fabian Kutsche und Trancine Rietzel eine gute Figur.

Während die Begleiter Frank Lambrecht und Jürgen Kutsche sich ausruhen konnten, packte die jungen Bowler schon wieder der Ehrgeiz, die anstrengende Tour schien schon wieder vergessen zu sein.

Ab 16:00 Uhr wurden die Kids dann von Ihren Eltern abgeholt, die Räder wurden in einen Autoanhänger geladen und wieder zum heimischen Dojo verbracht.

Auch das nächsten Event ist schon geplant und wird noch rechtzeitig vor den Sommerferien stattfinden.

Krav Maga Kids,

nach den Osterferien waren unsere Krav Maga Kids wieder hoch motiviert beim sonntäglichen Training. Mit viel Engagement hat sich diese Einheit nun fest etabliert und ist geeignet für alle Kids, egal ob Judo, Ju-Jutsu oder Kickboxen ab 8 Jahre.


Kickbox-Kampfrichter Ausbildung vom Jan.-Mrz.`2018


Sabrina und René haben sich erfolgreich bei der WAKO zum Wettkampf Coach und Kampfrichter weiter Qualifiziert und können jetzt dem Niedersachen Turnier ihr erlerntes gleich umsetzen.


Herzlichen Glückwunsch


Das GJNM-Team


Nachwuchslehrgang U12 & U15 in Lüneburg vom 03-04.02.2018


Auch in diesem Jahr macht der NJJV wieder seine Nachwuchslehrgänge.

Zum Jahres Start liess sich das Trainer Team von Niklas Martin was ganz Besonderes für unseren Nachwuchs einfallen....

Es ging nach Lüneburg ins Dojo vom KSL, wo sich unserer Nachwuchs nicht nur auf die tollen Trainingseinheiten freuen konnten, sonder auch noch dort zusamen übernachten konnten... für 15 € mit Abendessen und Frühstück war dieser Lehrgang echt geschenkt.


Alle Kids hatten viel Spaß und haben mal andere Techniken und Kombis tranieren können.


hier noch einige Bilder  !!!!


Jugend-Wettkampflehrganges in der Nord-Elm-Halle am 27.01.2018

 

Nach dem Aufbau der Matten durch die Vereinsmitglieder begann um 10:00 Uhr ein Jugend-Wettkampflehrgang, der vom stellvertretenden Jugendreferenten des BFV Ju-Jutsu Braunschweig, René Worien, geleitet wurde. Mit viel Feingefühl und pädagogischem Geschick vermittelte René Techniken und Kombinationen für das Fighting-System (Wettkampf), das Duo-System (Selbstverteidigung-Vorführung) und Ne-waza (Bodenkampf). Dazu wurden die vielen konditionellen Fähigkeiten für diese Bereiche trainiert. Die 43 teilnehmenden Jugendlichen hatten viel Spaß und wurden gleich optimal auf die kommende Wettkampfsaison vorbereitet.

 
 
google-site-verification: google8422ae6e6e160801.html